Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

§1  Geltungsbereich

Diese Geschäftsbedingungen gelten für alle Buchungen bei Haarfrei-Trier, Inhaberin Frau Maren Viergutz, Südallee 34, 54290 Trier (Tel. 0160-721764, E-Mail info@haarfrei-trier.de), die von Privatkunden getätigt werden.

§2  Vertragsabschluss

Mit der Präsentation unserer angebotenen Leistungen und der Einräumung der Möglichkeit zur Buchung oder Erwerb eines Gutscheins ist noch kein verbindliches Angebot unsererseits verbunden. Erst Ihre Anfrage stellt ein Angebot an uns zum Abschluss eines Vertrages dar.

2.a)  ​​Buchung über Internetseite

Zur Buchung können Sie auf unserer Internetseite die gewünschte Behandlung sowie den Buchungszeitraum auswählen, Ihre persönlichen Daten eingeben, anschließend Ihre Eingaben auf der Übersichtsseite überprüfen und durch Bestätigung der Buchung im abschließenden Schritt des Buchungsprozesses ein Angebot für die ausgewählte Buchung abgeben. Sie können die Buchung jederzeit durch Betätigen des „Abbrechen“- bzw. „Zurück“-Buttons sowie durch Schließen des Browser-Fensters abbrechen. Die vor Abschluss der Buchung erscheinende Übersichtsseite ermöglicht es Ihnen, Ihre Angaben nochmals auf Eingabefehler hin zu prüfen und im Falle des Vorliegens eines Eingabefehlers diesen durch Betätigen des „Zurück“-Buttons zu korrigieren.

Wenn Sie eine Buchung bei uns aufgeben, senden wir Ihnen an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse eine E-Mail, mit der wir den Eingang Ihrer Buchung bestätigen und deren Einzelheiten aufführen (Buchungsbestätigung).

Diese Buchungsbestätigung stellt die Annahme Ihres Angebotes dar. Ein Vertrag mit uns kommt mit dieser Buchungsbestätigung zustande.

2.b)  Buchung per E-Mail/ Telefon/ Social-Media-Kanälen / div. Messengerdienste / SMS 

Insoweit Sie uns telefonisch, per E-Mail oder Social-Media-Kanäle, div. Messengerdienste oder SMS kontaktieren, erhalten Sie von uns eine Buchungsbestätigung mit den besprochenen Buchungsdaten. Diese Buchungsbestätigung stellt das Angebot zum Abschluss des Vertrages dar. Sollten Sie hier Angaben (Buchungszeitraum, Personenanzahl oder Gutscheindaten) korrigieren wollen, müssen Sie uns dies per E-Mail mitteilen und erhalten sodann eine angepasste Buchungsbestätigung. Der Vertrag kommt zustande/ die Buchung wird verbindlich, wenn Sie diese Buchungsbestätigung Ihrerseits per E-Mail bestätigen.

2.c)  Buchung vor Ort 

Wenn Sie vor Ort die Buchung vornehmen oder direkt eine Behandlung wahrnehmen, wird der Vertrag vor Ort mündlich abgeschlossen.

§ 3 Preise und Stornierungsbediungungen

Die vereinbarten Preise sind Endpreise inkl. Umsatzsteuer. Es gilt der Betrag, der jeweils zum Zeitpunkt der verbindlichen Buchung ausgewiesen/ vereinbart worden ist. Für online gebuchte Termine sind die auf der Website ausgewiesenen Preise verbindlich, falls nicht vorher ein anderer Preis mit Haarfrei-Trier vereinbart worden ist.

Die Stornierung einer gebuchten Behandlung bedarf der Textform. Bei online gebuchten Terminen ist in der Bestätigungsmail, welche Sie nach Buchung erhalten, ein Link zum Stornieren enthalten. Wenn Sie diesen betätigen und eine Bestätigungsmail zur Stornierung erhalten, ist die Stornierung gültig.

Soweit keine anderweitigen Vereinbarungen bestehen, sind Sie bei Stornierung oder Nichtinanspruchnahme der vereinbarten Leistungen zum Tragen folgender Stornokosten verpflichtet, wobei in den Abzügen bereits die ersparten Aufwendungen von uns berücksichtigt sind:

  • bis 48 Stunden vor der Behandlung:   kostenfrei

  • bis 24.Stunden vor der Behandlung:    50 %

  • bei weniger als 24 der Behandlung:     80 %

  • bei Nichterscheinen ohne Absage:     100 %

Ist es uns möglich, den nicht in Anspruch genommenen Behandlungstermin anderweitig zu vergeben, so entfällt die Verpflichtung zur Bezahlung in Höhe der anderweitig erzielten Einnahmen für den Termin.

§ 4  Zahlung 

Die Bezahlung erfolgt vor Ort mittels:

  • Kreditkarte (Mastercard oder Visacard)

  • EC-Karte oder

  • in bar

Insoweit eine Stornierung erfolgt und Stornierungskosten von Ihnen zu zahlen sind, wird Ihnen per E-Mail eine entsprechende Rechnung übermittelt. Diese Rechnung kann per Überweisung ausgeglichen werden oder vor Ort mit den zuvor genannten Zahlungsmitteln.

§ 5  Gewährleistung und Haftung

 

  1. Es gelten die gesetzlichen Gewährleistungsrechte, insoweit die Leistungen Werkverträge darstellen. Bei Dienstleistungen gibt es kein Gewährleistungsrecht.
  2. Darüber hinaus haften wir nur bei leichter Fahrlässigkeit für die Verletzung vertragswesentlicher Pflichten und beschränkt auf den vorhersehbaren Schaden. Diese Beschränkung gilt nicht bei der Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit. Für sonstige leicht fahrlässig durch einen Mangel verursachte Schäden haften wir nicht.

  3. Unabhängig von einem Verschulden unsererseits bleibt eine Haftung von uns bei arglistigem Verschweigen eines Mangels oder aus der Übernahme einer Garantie unberührt.

§ 6  Anwendbares Recht 

Der zwischen Ihnen und uns abgeschlossene Vertrag unterliegt ausschließlich dem Recht der Bundesrepublik Deutschland unter ausdrücklichem Ausschluss des UN-Kaufrechts. Unberührt davon bleiben die zwingenden Bestimmungen des Staates, in dem Sie Ihren gewöhnlichen Aufenthalt haben.

§ 7  Gerichtsstand 

Sofern Sie Unternehmer sind oder entgegen Ihren Angaben bei der Buchung keinen Wohnsitz in der Bundesrepublik Deutschland haben oder nach Vertragsabschluss Ihren Wohnsitz ins Ausland verlegen oder Ihr Wohnsitz zum Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt ist, ist Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus und im Zusammenhang mit dem Vertragsverhältnis unser Sitz. Ansonsten gilt der gesetzliche Gerichtsstand.

§ 8  Streitbeilegung

Allgemeine Informationspflichten zur alternativen Streitbeilegung nach Art. 14 Abs. 1 ODR-VO und § 36 VSBG (Verbraucherstreitbeilegungsgesetz):

Die europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbelegung (OS) zur Verfügung, die Sie unter dieser Adresse finden: http://ec.europa.eu/consumers/odr/ .

 

Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle sind wir nicht verpflichtet und auch nicht bereit.

§ 9 Schlussbestimmungen 

  1. Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages ganz oder teilweise unwirksam oder nichtig sein oder werden, so wird dadurch die Wirksamkeit des Vertrages im Übrigen nicht berührt, insoweit ein Vertragspartner hierdurch nicht unangemessen benachteiligt wird.
  2. Vertragssprache ist deutsch. Der Vertragstext wird nach Vertragsschluss nicht gespeichert. Die Bestelldetails erhalten Sie mittels der Buchungsbestätigung mit allen Angaben an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse. Unsere AGB können Sie jederzeit auf unserer Seite einsehen und mittels der Druckfunktion Ihres Browsers speichern oder drucken.

  3. Änderungen oder Ergänzungen dieses Vertrages bedürfen der Textform.